Erntezettel KW13

DE-ÖKO 00006

Montag

Frisch von unseren Feldern:

Kartoffeln (festkochend), Rote Bete (Tondo),  Knollensellerie, GrünkohlM-Kiste

 

Von anderen Biohöfen:

Möhren (Biohof Müller Oelbke)

Zwiebeln (Landgut Nemt)

 

Freitag

Frisch von unseren Feldern:

Kartoffeln (festkochend), Rote Bete (Tondo),  Lauch, GrünkohlM-Kiste**,

Von anderen Biohöfen:

Möhren (Biohof Müller Oelbke)

Zwiebeln (Landgut Nemt)

Sauerkraut (Hofgut Kreuma)

Mittwoch

Frisch von unseren Feldern:

Kartoffeln (festkochend), Rote Bete (Tondo),  Knollensellerie, LauchM-Kiste**, GrünkohlM-Kiste**, RosenkohlM-Kiste**

Von anderen Biohöfen:

Möhren (Biohof Müller Oelbke)

Zwiebeln (Landgut Nemt)

Sauerkraut (Hofgut Kreuma)

 

**Nicht wundern: Wenn ein Gemüse nicht für alle Verteilstationen ausreicht, versuchen wir in den Folgewochen zwischen den Verteilstationen auszugleichen! Zudem sind Schwankungen in der Menge normal, da wegen Witterung nicht immer gleich viel erntereif ist!

Wie war die Zusammenstellung & Abholung?

Hier gelangt ihr zu einer kleinen Umfrage, in welcher ihr ein Feedback zur Zusammensetzung eures Ernteanteils, zum Beispiel zum: “Welches-Gemüse-War-Zuviel?” oder Zum “Welches-Gemüse-War-Zu-Wenig” & zur Abholung abgeben könnt.

Rote Bete Einkochen

Zutaten:

  • 1 kg Rote Bete (mittlere Größe; ca. 200 g)
  • Salz
  • 1 Zwiebel (ca. 200 g)
  • 2 kleine Lorbeerblätter
  • 2 Knoblauchzehen (in Scheiben)
  • 4 Scheiben Ingwer
  • 1 Prise ganzer Kümmel
  • 1 Prise Fenchelsamen
  • 2 grüne Kardamomkapseln
  • ¼ l. Weißweinessig
  • 85 g Zucker
 

Zubereitung:

Die Rote Bete gründlich waschen und in kochendem kräftig gesalzenem Wasser etwa 1 Stunde weich garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Rote Bete schälen und in Spalten schneiden. Die Zwiebel schälen und in schmale Spalten schneiden.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Auf die unterste Schiene ein tiefes Blech schieben, etwa 2  cm hoch Wasser einfüllen, zwei Blätter Küchenpapier hineinlegen. Rote Bete und Zwiebeln mit den Gewürzen gleichmäßig auf Gläser verteilen, fest einschichten.

Für den Sud 600 ml Wasser mit Essig, Zucker und 20 g Salz aufkochen und heiß in die Gläser füllen. Die Rote Bete sollte vollständig bedeckt sein. Die Gläser gut verschließen und so auf das vorbereitete Backblech stellen, dass sie sich nicht berühren. Im Ofen 20 Minuten einkochen und im geschlossenen Ofen im Wasser abkühlen lassen. Die Rote Bete hält sich bei kühler Zimmertemperatur (z.B.Speisekammer) etwa 6 Monate.

Dieses Vorhaben wird gefördert von:

EPLR

Geplant ist: ein modernes Niedrigenergiegewächs-haus zur nachhaltigen Produktion von Frucht-gemüse mit einer funktional ausgestatte-ten Innenwirtschaft so-wie effizienter Be-wässerungstechnik und eine Richthalle für die Aufbereitung und La-gerung des Gemüses.

Förderung über die Richtlinie “Natürliches Erbe”. Gefördert wird die Anlage von Hecken und Feldgehölzen.
Artistic_For_Combinations_kleiner

Förderungen für Genossenschaften als immaterielles  UNESCO-Weltkulturerbe

csm_Logo-Nachhaltiges-Leipzig_6403ec03ec
mitmachfond
Logo_Social_Impact_Lab_Leipzig-1024x631
Die KoLa Leipzig eG befindet sich im Öko-Zertifizierungsverfahren von:
de_logo_abcert_oeko_vlog