Erntezettel KW20

DE-ÖKO0006

MONTAG
Frisch von unseren Feldern:

Salat, Mairübe, Kohlrabi, BundzwiebelnM-Kiste

Von anderen Biohöfen:

Kartoffeln, Rote Bete (Martin Hänsel – Taucha)

MITTWOCH
Frisch von unseren Feldern:

Salat, Mairübe, Kohlrabi, Spinat, Stangensellerie, RadieschenS-Kiste, BundzwiebelnM-Kiste

Von anderen Biohöfen:

Kartoffeln (Martin Hänsel – Taucha)

FREITAG
Frisch von unseren Feldern:

Salat, Mairübe, Spinat, PakChoi, Stangensellerie, Chinakohl, Fenchel**

Von anderen Biohöfen:

Kartoffeln (Martin Hänsel – Taucha)

*Nicht wundern: Wenn ein Gemüse nicht für alle Verteilstationen ausreicht, versuchen wir in den Folgewochen zwischen den Verteilstationen auszugleichen! Zudem sind Schwankungen in der Menge normal, da wegen Witterung nicht immer gleich viel erntereif ist!

**Wir mussten heute den Fenchel “noternten”, damit die Gurkenpflanzen endlich in die Erde kommen. Der April war zu kalt und ihm blieb leider nicht genug Zeit, seine volle Größe zu entfalten,…. genießen könnt ihr ihn trotzdem, z.B. als Aufguss

Rezeptidee - Spinat-Linsen-Curry

200 g gelbe Linsen in einem 3/4 L Wasser ca. 30 Minuten köcheln lassen. Linsen dürfen noch
leicht flüssig sein. Salzen und mit Curry würzen. 1-2 Zwiebeln fein würfeln. Spinat waschen, dicke
Stiele entfernen und trocken schleudern. Butter oder Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin
anbraten, dann Spinat zugeben, zamfallen lassen und bissi salzen. Für die Sauce: 1 EL Reis,
etwas gemahlenen Koriander und wer mag und hat frischen Ingwer kurz in Öl dünsten. Mit etwas
Kurkuma und Curry würzen, weiter dünsten. Mit ca. 200 ml Mandelmilch ablöschen, salzen und
etwas einköcheln lassen. Sauce durch ein feines Sieb gießen, evtl. nochmal nachwürzen. Mit dem
Spinat mischen und den Linsen servieren. Schmeckt toll zu indischem Brot (z.B. Naan) oder auch
hellem Fladenbrot.

Neues aus der Kooperativen Landwirtschaft

Für diese Woche gibt es nur ein paar wichtige Facts für euch:

Unsere neuen Liefertage haben in der vergangenen Woche etwas für Verwirrung gesorgt. Wenn ihr euch nicht sicher seid, wann und wohin euer Anteil geliefert wird – ihr findet euren aktuellen Liefertag und Verteilstation in eurem Online Mitgliedskonto.

Sollte die Abholung zu diesem Tag nicht möglich sein, schaut bitte auf unserer Liste https://kolaleipzig.de/so-gehts-zum-gemuese/ und schreibt uns an info@kolaleipzig, wohin ihr wechseln wollt.

Die Lieferung am nächsten Montag fällt auf einen Feiertag – Pfingstmontagund wird einmalig auf den Dienstag (25.05.) verschoben.

Wir wünschen euch eine schöne Woche
viele Grüße aus Plösitz!

Dieses Vorhaben wird gefördert von:

EPLR
Geplant ist: ein modernes Niedrigenergiegewächshaus
zur nachhaltigen Produktion von Fruchtgemüse
mit einer funktional ausgestatteten Innenwirtschaft
sowie effizienter Bewässerungstechnik und
eine Richthalle für die Aufbereitung und Lagerung des Gemüses.
Förderung über die Richtlinie “Natürliches Erbe”. Gefördert wird die Anlage von Hecken und Feldgehölzen.
Artistic_For_Combinations_kleiner
Förderungen für Genossenschaften
als immaterielles UNESCO-Weltkulturerbe
csm_Logo-Nachhaltiges-Leipzig_6403ec03ec
mitmachfond
Logo_Social_Impact_Lab_Leipzig-1024x631

Die KoLa Leipzig eG befindet sich im Öko-Zertifizierungsverfahren von:

de_logo_abcert_oeko_vlog