buntes Gemüse

Solawis sind bunt!

Für eine weltoffene und demokratische Haltung auf dem Acker

Solidarische Landwirtschaft meint eine solidarische Grundhaltung allen Menschen gegenüber, unabhängig von Herkunft, sexueller Orientierung oder Hautfarbe. Als Genossenschaft stehen wir allen Menschen offen, die für eine demokratische und weltoffene Haltung auf dem Acker einstehen!

Regionalität steht für kurze Transportwege, für Zugänglichkeit und Transparenz, nicht aber für die Bevorzugung oder Abgrenzung einer Region oder Gruppe von einer anderen. Unsere Arbeit gilt einer solidarischen Wirtschaftsweise und einer intakten Lebensgrundlage für alle Menschen weltweit!

Dieses Vorhaben wird gefördert von:

EPLR
Geplant ist: ein modernes Niedrigenergiegewächshaus zur nachhaltigen Produktion von Fruchtgemüse mit einer funktional ausgestatteten Innenwirtschaft sowie effizienter Bewässerungstechnik und eine Richthalle für die Aufbereitung und Lagerung des Gemüses.
Förderung über die Richtlinie “Natürliches Erbe”. Gefördert wird die Anlage von Hecken und Feldgehölzen.
Artistic_For_Combinations_kleiner

Förderungen für Genossenschaften als immaterielles  UNESCO-Weltkulturerbe

Wappen Sachsen

Diese Maßnahme wird mitfinanziert von Steuermitteln auf Grundlage des vom sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes

mitmachfond
Logo_Social_Impact_Lab_Leipzig-1024x631
Die KoLa Leipzig eG befindet sich im Öko-Zertifizierungs-verfahren von:
de_logo_abcert_oeko_vlog