Erntezettel KW23 2022

DE-ÖKO 00006

Montag

Frisch von unseren Feldern:

Kohlrabi oder Rettich, Lauchzwiebeln, Eichblatt Salat, Fenchel, Lauch, Lollo Rosso SalatM-Kiste, Blumenkohl/BrokkoliM-Kiste, PakChoiS-Kiste

Freitag

Frisch von unseren Feldern:

Lauch, Rettich, Brokkoli, Bataviasalat grünS-Kiste BlumenkohlM-Kiste, Romanasalat rotM-Kiste, FenchelM-Kiste, FrühlingszwiebelM-Kiste

 

Von anderen Biohöfen:

Mittwoch

Frisch von unseren Feldern:

Lauch, Fenchel, Frühlingszwiebel, Bataviasalat grün, Mangold, MairübeS-Kiste, BlumenkohlM-Kiste, BrokkoliM-Kiste, Romanasalat rotM-Kiste

Eine Anmerkung zum Lauch in der Freitagskiste: Wir haben uns diese Woche dazu entschieden, den Lauch aus dem Lager nicht für euch zu putzen, weil wir ansonsten mit der Arbeit im Anbau und der Kulturpflege nicht vorankommen und das Putzen des Lauchs für einen Liefertag gut und gerne 6 bis 8 Arbeitskraftstunden in Anspruch nimmt. Wir hoffen also ihr habt Verständnis, dass ihr in dieser Woche beim Lauch selber die äußeren Blätter entfernen und abputzen müsst 🙂

 

*Nicht wundern: Wenn ein Gemüse nicht für alle Verteilstationen ausreicht, versuchen wir in den Folgewochen zwischen den Verteilstationen auszugleichen! Zudem sind Schwankungen in der Menge normal, da wegen Witterung nicht immer gleich viel erntereif ist!

Wie war die Zusammenstellung & Abholung?

Hier gelangt ihr zu einer kleinen Umfrage, in welcher ihr ein Feedback zur Zusammensetzung eures Ernteanteils, zum Beispiel zum: “Welches-Gemüse-War-Zuviel?” oder Zum “Welches-Gemüse-War-Zu-Wenig” & zur Abholung abgeben könnt.

Rezeptidee

Einfacher Rettich-Dip

Zutaten:

300g Rettich

50ml Apfelessig

Salz

optional: Rosmarin oder Thymian

Zubereitung:

Den Rettich schälen und mit Gemüsehobel raspeln. Apfelessig hinzugeben nach Geschmack salzen. Nach Wunsch Thymian oder Rosmarin hinzugeben und mit Pürierstab pürieren. Fertig!

Schmeckt gut zu Fisch, Fleisch und Gemüse 🙂

Dieses Vorhaben wird gefördert von:

EPLR

Geplant ist: ein modernes Niedrigenergiegewächs-haus zur nachhaltigen Produktion von Frucht-gemüse mit einer funktional ausgestatte-ten Innenwirtschaft so-wie effizienter Be-wässerungstechnik und eine Richthalle für die Aufbereitung und La-gerung des Gemüses.

Förderung über die Richtlinie “Natürliches Erbe”. Gefördert wird die Anlage von Hecken und Feldgehölzen.
Artistic_For_Combinations_kleiner

Förderungen für Genossenschaften als immaterielles  UNESCO-Weltkulturerbe

csm_Logo-Nachhaltiges-Leipzig_6403ec03ec
mitmachfond
Logo_Social_Impact_Lab_Leipzig-1024x631
Die KoLa Leipzig eG befindet sich im Öko-Zertifizierungsverfahren von:
de_logo_abcert_oeko_vlog