Erntezettel KW46

DE-ÖKO0006

MONTAG
Frisch von unseren Feldern:

Kartoffeln, Stangensellerie, Kürbis, Endivie,
Grünkohl, SpinatM-Kiste, Pak Choi M-Kiste

Von anderen Biohöfen:

Möhren (Martin Hänsel, Taucha), Zwiebeln (Nemt)

DONNERSTAG
Frisch von unseren Feldern:

Kartoffeln, Stangensellerie  Knollensellerie, BrokkoliM-Kiste ZuckerhutM-Kiste, Endivie, SalatS-Kiste, SpinatS-Kiste

Von anderen Biohöfen:

Möhren (Martin Hänsel, Taucha), Zwiebeln (Nemt)

 

Freitag
Frisch von unseren Feldern:

Kartoffeln, Rettich, Endivie, Pak Choi M-Kiste, Stangensellerie, Brokkoli, Wirsing, Möhren S-Kiste, KnollensellerieM-Kiste

Von anderen Biohöfen:

Möhren (Martin Hänsel, Taucha)

**Nicht wundern: Wenn ein Gemüse nicht für alle Verteilstationen ausreicht, versuchen wir in den Folgewochen zwischen den Verteilstationen auszugleichen! Zudem sind Schwankungen in der Menge normal, da wegen Witterung nicht immer gleich viel erntereif ist!

Sellerie-Salat

Zutaten:
1 ganze Sellerieknolle
1 Zwiebel, klein gehackt
Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Prise Zucker

Die Knolle etwas sauber bürsten, dann im ganzen in Essigwasser weich kochen. Schälen und dann in dünne Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben, die gehackte Zwiebel dazu. Dann mit einer Marinade aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und etwas Zucker vermischen und ne Weile durchziehen lassen.

Ein Butterbrot dazu und fertig ist eine kleine Mahlzeit.

Danke an Uschi vom Kartoffelkombinat für dieses Rezept!

AKTUELLES

Bis zur Generalversammlung am 11.12.2021 müssen wir noch vom pdK – unserem Genossenschafts-Prüfungsverband geprüft werden. Am Freitag kommt hierfür jemand zu uns auf dem Hof. Bis dahin müssen eine Menge Unterlagen vorbereitet werden – wahrscheinlich mehr als für andere Prüfungen, da unser Betriebskonzept in dieser Form einmalig ist und hier in kürzester Zeit ein Betrieb aus dem Boden gestampft wurde. Hanno und Birgit befinden sich daher in Dauerkonferenz, damit alles rechtzeitig fertig wird.
 
Derweil erntete Konrad den größten Pak Choi des Jahres. 860 g schwer. Zu sehen unten im Bild.

Dieses Vorhaben wird gefördert von:

EPLR
Geplant ist: ein modernes Niedrigenergiegewächshaus
zur nachhaltigen Produktion von Fruchtgemüse
mit einer funktional ausgestatteten Innenwirtschaft
sowie effizienter Bewässerungstechnik und
eine Richthalle für die Aufbereitung und Lagerung des Gemüses.
Förderung über die Richtlinie “Natürliches Erbe”. Gefördert wird die Anlage von Hecken und Feldgehölzen.
Artistic_For_Combinations_kleiner
Förderungen für Genossenschaften
als immaterielles UNESCO-Weltkulturerbe
csm_Logo-Nachhaltiges-Leipzig_6403ec03ec
mitmachfond
Logo_Social_Impact_Lab_Leipzig-1024x631

Die KoLa Leipzig eG befindet sich im Öko-Zertifizierungsverfahren von:

de_logo_abcert_oeko_vlog