Update Darlehen Obstbau – Unser Team

Damit Ihr wisst welche Köpfe hinter unserem Obstbauprojekt stecken, möchten wir Euch unsere zwei neuen Mitarbeiter, die im März 2021 zur KoLa Leipzig gestoßen sind, vorstellen:

Stephan in der Aprikosenernte

Stephan hat schon in frühen Jahren angefangen sich mit dem Thema Obst zu beschäftigen. Erste (Schnitt-) Versuche fanden im elterlichen Garten statt und schon bald wurde er Mitglied im deutschen Pomologenverein, in dem er Gleichgesinnte für die Leidenschaft des Streuobstbaus fand. Nachdem der Entschluss gefasst war sich beruflich mit dem Thema auseinander zu setzen, ging sein Weg über das Gartenbaustudium in den Erwerbsobstbau. Während und nach dem Studium nutzte er zahlreiche Möglichkeiten, wie Praktika, Lehrfahrten und Betriebsbesuche um sein Wissen zum Thema Obst zu vertiefen. Seine erste Anstellung hatte er als Berater am DLR Rheinpfalz, wo er für die Betreuung von Demonstrationsbetrieben für den integrierten Pflanzenschutz im Obst- und Weinbau in Rheinland-Pfalz zuständig war. Da der gebürtige Sachse aber für den ökologischen Anbau brannte, kehrte er in die Heimat zurück und baute erfolgreich einen Bio-Direktvermarktungsbetrieb für Kern- und Steinobst bei Vorwerk Podemus in Dresden auf. Nun hat ihn sein Weg nach Leipzig geführt und sein Wunsch ist es, die anspruchsvollen ökologischen Ziele der KoLa Leipzig im Bereich Obst voranzutreiben und dabei einen wirtschaftlichen Rahmen zu geben.

Franziska beim Baumschnitt im sommerlichen Winter

Gemeinsam mit Franziska wurde das Obstbauprojekt geplant und konzipiert. Eigentlich ist sie Winzerin und hat Weinbau und Oenologie studiert, sich aber über die Jahre auch Erfahrung im Obstbau erworben. Berufliche Stationen hatte sie im In- und Ausland, baute Weinbaubetriebe auf und arbeitete als Weinbauleiterin an Saale-Unstrut. Dort konnte sie die Umsetzung einer nachhaltigen Wirtschaftsweise voranbringen und stellte unter anderem Schafe in den Weinberg. Heute pflegt sie rund 3 Hektar Streuobstwiesen an Saale-Unstrut und wie sollte es auch anders sein: als waschechte Winzerin produziert sie daraus verschiedene Cider (das sind prickelnde Apfelweine) in ihrer kleinen Kellerei „Trinkender Zobel“. Wahrscheinlich würde sie sich als echtes Farm Girl bezeichnen, denn auf Ihrem eigenen Hof gärtnert sie viel, hält Hühner und wahrscheinlich bald auch Schafe. Hier seht ihr sie auf einer ihrer Streuobstwiesen. Und wenn dann mal Feierabend ist, kümmert sie sich um ihre drei Kinder. Am Herzen liegt ihr bei unserem Obstbau-Projekt vor allem die Schaffung eines nachhaltigen Ökosystems, Wissensweitergabe und der Austausch mit den Mitgliedern.

Wir freuen uns über unseren „Zuwachs“! Übrigens: diesen Samstag, den 07. August 21, finden anlässlich der Eröffnung unseres Hofladens Ackerführungen mit dem Schwerpunkt Obstbau statt. Seit 16:00 Uhr dabei!

Macht mit und unterstützt die beiden in Ihren Plänen in Taucha regionales, ökologisches und solidarisches Obst zu erzeugen! Erhöht Eure Genossenschaftseinlage oder gebt uns ein Darlehen, das wir mit bis zu 2% verzinsen. Mehr Infos erhaltet ihr unter www.kolaleipzig.de/darlehen-geben

Wir bedanken uns ganz herzlich über die bereits gegebenen 63.400 € Mitgliederdarlehen

Dieses Vorhaben wird gefördert von:

EPLR
Geplant ist: ein modernes Niedrigenergiegewächshaus
zur nachhaltigen Produktion von Fruchtgemüse
mit einer funktional ausgestatteten Innenwirtschaft
sowie effizienter Bewässerungstechnik und
eine Richthalle für die Aufbereitung und Lagerung des Gemüses.
Förderung über die Richtlinie “Natürliches Erbe”. Gefördert wird die Anlage von Hecken und Feldgehölzen.
Artistic_For_Combinations_kleiner
Förderungen für Genossenschaften
als immaterielles UNESCO-Weltkulturerbe
csm_Logo-Nachhaltiges-Leipzig_6403ec03ec
mitmachfond
Logo_Social_Impact_Lab_Leipzig-1024x631

Die KoLa Leipzig eG befindet sich im Öko-Zertifizierungsverfahren von:

de_logo_abcert_oeko_vlog